Logo Dein-Lied
KKC und Klosterchor Bad Windsheim, Schloss Schillingsfürst und Schloss Unternzenn
Zitat Eichendorff
Vita
Gabriella Colluto - Mezzosopran
Gabriella Colluto

Die italienische Sopranistin Gabriella Colluto ist in Zürich geboren und aufgewachsen und war schon in jungen Jahren als Sängerin verschiedener Musikstile aktiv. Ihr Gesangsstudium absolvierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste und schloss mit Auszeichnung im 2014 den Master Specialized Music Performance als Solistin und im 2016 den Master of Performance in Opera mit suma cum lauda ab.

Beim Wettbewerb „Schlossoper Haldenstein“(CH), wurde sie mit dem Preis für „außergewöhnliche Leistung am Wettbewerb“ ausgezeichnet.

Im Jahre 2010 gab sie ihr Operndebüt am Theater Gessnerallee (Zürich) mit der Rolle des SIMPLICIUS in K.A. Hartmanns „Die Jugend des Simplicius Simplicisimus“.
Daraufhin folgten 2011 im Theater Schaffhausen die POLLISENA in „Radamisto“ von G.F. Händel, 2011 im Theater Gessnerallee (Zürich) die BLANCHE in „Dialogues des Carmélites“, 2013 in einer freien Schülerproduktion in Zürich in der Rolle als Prinzessin Laoula von E. Chabriers L’étoile, 2014 in Opernhausen Zürich in der Rolle als Alcina die Zauberin in „Orlando Paladino“ J. Haydn. 2016 sang sie mit dem «Jungen Musiktheater Zürich» die FIORDILIGI in „Così fan tutte“ von W.A. Mozart, 2017 ebenfalls mit dem Jungen Musiktheater Zürich die 1. Dame in „Zauberflöte für Kinder“ von W.A. Mozart.
Ein Jahr darauf im Jahre 2018 verkörperte Sie erneut mit dem «Jungen Musiktheater Zürich» die Vitelia in la Clemenza di Tito von W.A. Mozart.
Im Selben Jahr begann die Sopranistin mit dem Fachwechsel zum dramatischen Sopran / Zwischenfach und gab Ihr Debüt als Fricka in «die Walküre» von R. Wagner 2019 (Konzertant) im Zunfthaus zur Waag in Zürich.

Auch als Konzertsängerin konnte Gabrielle Colluto bereits einige Erfolge feiern. So sang sie das „Verdi Requiem“ im ZKO Konzertsaal (Zürich), das „Te Deum“ von A. Dvorak (Zürich), „Stabat Mater“ von Pergolesi (Kloster Einsiedeln), „Elias“ und „Paulus“ von F. Mendelson in Budweiss (Tschechien), die „Spatzenmesse“ von W.A. Mozart (Meilen, ZH), „Missa in D-Dur“ von W.A. Mozart (Zürich), „Requiem“ von J.M. Händel (Meilen, ZH), sowie das „Requiem“ von L. Cherubini (Zürich).

Zurzeit konzertiert die Sopranistin Europaweit mit Konzert- und Liederabende (Matinees), unterrichtet Privatschüler und bereitet sich auf zukünftige Rollen und Engagements vor.

Zurück zum Konzert
Umrissgrafik Schloss Unternzenn
Kontakt
Dein-Lied Schloss Unternzenn
Veranstalter
Musik Ins Leben e.V.
Unternzenn 13
91619 Obernzenn
T: 09844 / 9782392
M: 0172 / 6621002
E: post@dein-lied.com