Logo Dein-Lied
KKC und Klosterchor Bad Windsheim, Schloss Schillingsfürst und Schloss Unternzenn
Zitat Eichendorff
Vita
Christoph von Weitzel - Bariton
Christoph von Weitzel

„Weitzels Liedinterpretation dringt ins Existentielle ein. Nicht nur der schöne Gesang interessiert, sondern der durch die Musik intensivierte Wortsinn, mit dem seelische Grundsituationen beschrieben werden.“
Was Gerhard Rohde in der Frankfurter Allgemeine Zeitung über den Sänger schreibt, entspricht Weitzels Anliegen: Ausgehend vom Wort die Musik ergründen, sich intensiv mit dem Sinn beschäftigen, um das Wahre und Schöne neu zu entdecken.
Christoph von Weitzel absolvierte sein Gesangsstudium bei Prof. John Lester (USA) und bei Barry Mora an der Oper Frankfurt. Dort erfuhr der angehende Sänger während der aufsehenerregenden Gielen-Ära, durch das tägliche Erleben des Opernbetriebes über das Studium hinaus, vielseitige und wertvolle musikalisch-künstlerische Anregungen.
Die Teilnahme am Meisterkurs für Lied bei Elisabeth Schwarzkopf, besonders jedoch die Arbeit mit Kammersänger Walter Berry prägten seinen künstlerischen Werdegang.

Er war Mitglied der Solistenensembles des Salzburger Landestheaters, des Vogtland Theaters Plauen, des Mainfranken Theaters Würzburg und gastierte am Staatstheater Nürnberg, den Theater Zwickau und Regensburg uva. Operngastspiele, Konzerte und Liederabende führen Christoph von Weitzel regelmäßig durch Deutschland, nach Österreich, Italien, England, Spanien, Tschechien, Dänemark, Polen, Neuseeland, Südafrika, sowie zu internationalen Festivals wie u.a. Mosel Musikfestival, Fränkischer Sommer, Hohenloher Kultursommer, Schubert Selskabet Roskilde Dänemark, Schwarzwald Musikfestitval, Festival of song Barcelona, St. Pere Festival Spanien, Neuseeland Festival und Johannesburg Int. Mozart Festival Südafrika u.v.a.

Sein Konzertrepertoire umspannt die europäische Musikliteratur von vier Jahrhunderten, sowie zeitgenössischen Komponisten wie z.B. Gerhard Schedl, Wilfried Hiller, Franz Ersamus Spannheimer und Hartmut Schmidt.

Über allem steht jedoch das Lied:
Einen Namen machte er sich besonders mit den szenischen Versionen der Schubert´schen Liederzyklen.
Besonders beschäftigt ihn die Entwicklung neuer Formen und Formate für Liederabende. So entwickelte er neben szenischen Liederabenden auch kommentierte Liederabende wie u.a. „Schläft ein Lied in allen Dingen- Christoph von Weitzel singt und kommentiert die schönsten Deutschen Volkslieder“ in deren dramaturgisch erzählenden Verlauf interessante Informationen zum jeweiligen Thema und den darin enthaltenen Geschichten vermittelt werden.
Neue Formate sind in Planung. Er ist Gründer und Intendant des Festivals:
„Dein LIED Internationales Festival des Liedes“

www.dein-lied.com

Radio- und Fernsehproduktionen sowie CD-Aufnahmen „Winterreise“ (F.Schubert) und Operngesamtaufnahme Partie „Helwich“ (Der Schmied von Marienburg“, S. Wagner), „Schläft ein Lied in allen Dingen - Die Schönsten deutschen Volkslieder“, „Macht hoch die Tür - Die schönsten Deutschen Weihnachtslieder“, „Dem Wasser zu singen“ u.v.m.dokumentieren sein künstlerisches Schaffen.
Alt- Bundskanzler Helmut Schmid und Altbundespräsident Christian Wulff u.a. sind Schirmherren in Christoph von Weitzels Projekt „Oper für Obdach- Winterreise- Lieder werden zur Großen Oper“, in dem die szenische Version dieses Werkes als Medium dient, die zunehmende Not Obdachloser Menschen und die Arbeit ihrer Helfer ins Bewusstsein der Menschen zu rücken.
Mit diesem Projekt machte er sich weit über die Musikwelt hinaus in der BRD einen Namen.

www.christoph-von-weitzel.de


The baritone Christoph von Weitzel studied singing with Barry Mora at the Frankurt Opera and Prof. John Lester(USA). He took participation in a master course for Lied by Elisabeth Schwarzkopf and in particular working with Kammersänger Walter Berry.
Operaclass at Würzburg Music accademy and opera studio in Munich completed his studies.
As a soloist he has been a member of the Vogtland-Theater Plauen, the Mainfranken- Theater and the Salzburger Landestheater. Christoph von Weitzel obtained engagements at the opera houses of Frankfurt, Nuremberg, Zwickau, Regensburg, just to mention a few. The baritone performes roles like Wolfram (Tannhäuser), Count and Figaro (La nozze di Figaro), Sharpless (Madame Butterfly), Ottokar (Der Freischütz), Escamilo (Carmen), Scarpia (Tosca) and many outhers. He has sung operatic productions and Lied recitals in Austria, England, Denmark, Italy, Spain, Poland, Czech republic, New Zealand and South Africa and many other countries.
He sang Liederabende in such famous concerthalls and festivasl like Alten Oper Frankfurt/Main, Gasteig Philharmonie Munich, Haddo House Aberdeen, Laeizehalle Hamburg, Town Hall Auckland, Mozarteum Salzburg, Festival of Songs Barcelona, Schubert Selskabet Denmark, Mosel Musikfestival, Fränkischer Sommer, Hohenloher Kultursommer, Internat. Mozartfestival Johannesburg and many others.

Christoph von Weitzel´s concert repertoire encompasses the European music of four centuries, beginning with the works of the Renaissance and leading through Bach´s Oratorios and the works of the classic and the romantic periods to contemporary composers. He sang parts and Lieder in the world premiers of the works of such contemporary composers as. G. Schedl, F.E. Spannheimer and H. Schmidt. This clearly underlines his artistic versatility.
The baritone loves, above all, singing Lieder.
G. Rohde writes in the Frankfurter Allgemeine Zeitung: „Weitzel´s Lied interpretation touches existential depths. Not only his beautiful singing is interesting, but the sense of the words intensified through the music, by means of which the whole acquires a special psychological profoundness.”
Münchner Merkur wrote:
“...warm baritone voice with full volume...when he sings it really is quite magic...beautiful repertoire and a excellent artist.”

Christoph von Weitzel has made a name for himself in particular with his scenic versions of Schubert´s “Winterreise” also in the german well known project “Oper für Obdach” (Opera for shelter). One of the very prominet patrons; Old Canceler Helmuth Schmidt. With this production he also received also international invitations. Radio broadcasts and television appearances, as well as a number of cd-recordings like , “Winterreise” (F.Schubert), “The most beatiful German popular songs”, “The most beautifu German Christmas songs”, “Dem Wasser zu singen” and “Helwich” (full opera recording of “Der Schmied von Marienburg”, by Sigfried Wagner, son of R. Wagner) document the range of his artistic activities.
He is founder and artistic director of the festival “DEIN LIED Internationales Festival des Liedes in Rothenburg o.od.Tauber”.

Zurück zum Konzert
Umrissgrafik Schloss Unternzenn
Kontakt
Dein-Lied Schloss Unternzenn
Veranstalter
Musik Ins Leben e.V.
Unternzenn 13
91619 Obernzenn
T: 09844 / 9782392
M: 0172 / 6621002
E: post@dein-lied.com